GEM2GO Blau-Gelb-Award: Auszeichnung für digitale Bürgerkommunikation

GEM2GO Blau-Gelb-Award: Auszeichnung für digitale Bürgerkommunikation

v.l.n.r. Geschäftsführer gemdatnoe Markus Wollner, Gemeindebedienstete für Bürgerservice Sonja Zsifkovits, GGR Brigitte Zottl, Vzbgm. Sebastian Goldfuß, LH Johanna Mikl-Leitner und Geschäftsführer gemdatnoe Leopold Kitir bei der Übergabe des GEM2GO Blau-Gelb-Award © Fotostudio Flashface

GEM2GO Blau-Gelb-Award: Auszeichnung für digitale Bürgerkommunikation

 

Platz 2 für die Marktgemeinde Bad Fischau-Brunn

 

Mehr als 400 Gemeinden in Niederösterreich nutzen die GEM2GO-Plattform, um ihre Bürger jederzeit mit aktuellen Informationen zu versorgen, sei es über die Webseite, die GEM2GO-App oder große Touch-Displays im öffentlichen Raum.

 

Diese Woche wurden von der Firma gemdatnoe erstmals jene Städte und Gemeinden ausgezeichnet, die sich mittels GEM2GO als sehr aktive und modern agierende Gemeinden erwiesen haben. Wir sind stolz darauf, mit Platz 2 in der Kategorie „Gemeinden mit 3.000–7.500 Einwohnern“ zu den besten 15 Gemeinden Niederösterreichs zu zählen. Unsere Auszeichnung durften wir am 22. Jänner 2024 im NV-Forum in St. Pölten von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner entgegennehmen.

 

„Besonders freut uns, dass wir diesen Erfolg gemeinsam unseren Einwohnern der Marktgemeinde Bad Fischau-Brunn, verzeichnen konnten, denn bewertet wurden neben der Gemeinde-Webseite auch deren Zugriffszahlen und die Nutzungszahlen der GEM2GO-App. Dass unsere Webseite und die App so gut genutzt werden, ist die beste Auszeichnung für unsere Arbeit“, freut sich Vzbgm. Sebastian Goldfuß

 

Das Video zur gesamten Veranstaltung steht Ihnen unter dem Link https://youtu.be/tT-grf__MO8 zur Verfügung.